Hallo, wir werden Ihnen antworten, wenn wir ins Büro zurückkehren.
Gesamt (inkl. MwSt.): 0,00 €

Brauchen Sie Hilfe?

Motortypen: Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC)


In der Welt der Ventilatoren gibt es zwei Arten von Motoren, AC oder Wechselstrommotoren und DC oder Gleichstrommotoren. Beide Motortypen haben Vor- und Nachteile, die Sie bei der Auswahl des für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Modells berücksichtigen sollten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Motortyp Sie wählen sollen, lesen Sie weiter, und wir werden Ihre Fragen beantworten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wechselstrommotor und einem Gleichstrommotor?

Wechselstrommotoren werden mit Wechselstrom betrieben. Wechselstrom (AC) ist eine Art von elektrischem Strom, der sich mit der Zeit ändert. Die Variation kann in der Stromstärke oder in der Richtung in regelmäßigen Abständen erfolgen. Die Spannung schwankt zyklisch zwischen den Maximal- und Minimalwerten. Die Spannung ist die Hälfte der Zeit positiv und die andere Hälfte negativ. Das bedeutet, dass die Hälfte der Zeit der Strom in die eine Richtung und die andere Hälfte in die entgegengesetzte Richtung fließt.

Gleichstromventilatoren arbeiten jedoch mit Gleichstrom, d.h. mit Strom, der seinen Spannungswert konstant hält, ohne die Polarität zu ändern.

Dieser Unterschied in der Stromart, die für den Betrieb der einzelnen Motortypen erforderlich ist, bringt mehrere Vor- und Nachteile mit sich.

Vor- und Nachteile beider Motortypen?

Der Hauptvorteil von Wechselstrommotoren gegenüber Gleichstrommotoren besteht darin, dass sie im Allgemeinen wirtschaftlicher sind. Aufgrund der variablen Natur von Wechselstrommotoren drehen diese jedoch weniger gleichmäßig, was zu höheren Vibrationen und damit zu mehr Lärm führt. Je nach Art des Raumes, in dem Sie den Ventilator installieren möchten, ist dies vielleicht kein Problem, aber wir empfehlen sie normalerweise nicht für Schlafzimmer, nicht nur wegen des Lärms, sondern auch wegen der Leistung. Ventilatoren mit einem Wechselstrommotor bieten nur 3 Stufen, sodass sie bei der ersten Stufen viel stärker sind als ein Gleichstrommotor; das mag etwas Gutes erscheinen, aber es bedeutet, dass sie Ihnen weniger Kontrolle über die Luftleistung bieten und Sie werden es schwierig finden, die richtige Geschwindigkeit zu finden, um unter den Ventilator zu schlafen. Ein weiterer Vorteil der AC Ventilatoren ist das sie mit einer Wandsteuerung funktionieren können, was für Mietwohnungen oder Büros sehr praktisch sein kann, um die Fernbedienung nicht zu verlieren. Nur die KlassFan DC Ventilatoren können auch mit einer Wandsteuerung gesteuert werden.

Gleichstrommotoren sind teurer, das stimmt, aber sie haben auch viele Vorteile. Sie verbrauchen in der Regel in den ersten paar Stufen weniger Energie als Ventilatoren mit Wechselstrommotoren, und mit 5 oder 6 Stufen, je nach Modell, bieten sie Ihnen mehr Kontrolle über die Leistung, die Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt wünschen. Sie sind sehr leise, insbesondere diejenigen mit unserem Hyper Silence-Siegel, sodass sie problemlos in Schlafzimmern oder anderen Räumen installiert werden können, in denen Sie Ruhe brauchen. Außerdem können Sie beruhigt unter ihnen schlafen, denn mit mehr Geschwindigkeitskontrolle finden Sie die Kraft, die Sie brauchen, um unter einer sanften Brise zu schlafen, ohne sich zu erkälten. Gleichstromventilatoren unterstützen im Allgemeinen nicht die Verwendung von Wandsteuerungen, mit Ausnahme des KlassFan, mit dem Sie sowohl eine Fernbedienung als auch eine Wandsteuerung verwenden können.